Unsere multidimensionale Anatomie 1/2

Hier ist ein Diagramm von mir, das die Eigenschaften des menschlichen Verstandes darstellt. Es ist ein vereinfachtes Arbeitsmodell und zeigt die verschiedenen Bewusstheitsebenen.

Qualitäten des menschl. Verstandes

Je klarer und reiner unser innerer Raum ist, desto empfangsbereiter sind unsere Wahrnehmnungsantennen für den Empfang der Impulse unseres Höheren Selbst: Intuition und inneres Wissen.

Vor einiger Zeit, in einem meditativen Bewusstseinszustand, wurde mir zudem diese Struktur gezeigt:

higher-self

Hier wird das Verhältnis bzw. Volumen von Unterbewusstsein (Subconscious) und Höherem Selbst (Supraconscious) deutlicher. Das Höhere Selbst ist umfassender. Das Unterbewusstsein ist im Höheren Selbst (Überbewusstsein) enthalten.

Wir sehen auch, wie das Höchstgöttliche Bewusstsein (Quelle) von außen auf ein Individuum einwirkt und quasi „zieht“ und gleichzeitig mit einem Lichtkern des Individuums verbunden, der nach außen strahlt und „expandiert“.  Diese Lichtessenz der Quelle existiert im Zentrum (Herz) eines Wesens während seiner Inkarnation.

Das menschliche Körpersystem ist außerdem von bestimmten hemmenden Mechanismen umgeben, die den rationalen / kritischen Verstand und die Trigunas einschließen. Je weniger Tamas (Trägheit, Chaos, Destruktion, Dunkelheit) und Rajas (Projektion, Aktivität, Rastlosigkeit, Passion) dominieren und je mehr Sattva (Reinheit, Harmonie, Güte, Licht) vorhanden ist, desto klarer ist unsere Wahrnehmung der Impulse unseres Höheren Selbsts.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s