Fundraising: Dorfschulprojekt am Fusse des Himalaya

Wo wir leben (auf dem Land im Himalaya-Vorgebirge) befindet sich eine Grundschule, die eine wichtige Einrichtung für die ärmeren Bauernfamilien ist. Obwohl sie vom Staat betrieben wird, hat die Schule nicht einmal eine angemessene Grundausstattung: genug Lehrer, Möbel und Toiletten. So haben mein Mann und ich beschlossen, zu helfen. Und dies ist ein Aufruf, mit dem wir Dich um Unterstützung bitten möchten. Wir sammeln Spenden für sofortige Verbesserungen und für die Renovierung dieser Dorfschule: Toiletten und Waschraum, dringende Bauarbeiten an Dach und Wänden, Möbel usw. Privatinitiative ist absolut willkommen, und wir werden angesichts des Engagements und Einfallsreichtums der derzeitigen Lehrer viel erreichen können.

Weiterlesen

Yoga Praxis = Selbst-Realisierung

Menschen, die daran interessiert sind, ihr volles Potenzial zu entfalten, möchten ihre „Mission“ in der Regel eher früher als später verstehen. Die eigene Seele zu erkennen oder sich selbst zu realisieren, ist jedoch keine intellektuelle Übung oder strategische Aufgabe. Auch gibt es keine Erleuchtungspillen oder- Workshops. Fakt ist, wir können uns der Spiritualität nicht so nähern, wie weltlichen Angelegenheiten. Seele und Spirit gehören zu den Ebenen energetischen Gewahrseins, höherer Bewusstheit und inneren Wissens, nicht zu den Ebenen des Kalkulierens, Denkens und Analysierens. Es geht weniger um das „Einwerfen“ von etwas, das uns fehlt, als um das Loslassen von all dem, was wir nicht sind.

Damit ein Mensch seine Seelensignatur verkörpern kann, muss erstmal sein „physisches Gefäß“ bereit sein. Der physische Körper muss gereinigt und sein Nervensystem gestärkt werden, um die höheren Frequenzen der spirituellen Entfaltung halten zu können. Gleichermassen benötigen kosmische Energien, die zur Verfügung stehen und auf uns einströmen, eine stabile, sichere Leitung. Ganz generell ist also eine physische, biochemische und energetische Grundlage erforderlich. Weiterlesen

Heilung der Rivalität unter Frauen

Rivalität, Neid, Tratscherei und hinterhältiges Verhalten bei Frauen, Teenagern und Erwachsenen gleichermassen, gehören zu einem Themenkomplex, der dringend Heilung braucht. Ich habe mir das Phänomen „weiblichen Verrats“ gut angeschaut, und als ich die größeren Zusammenhänge und Ursachen erkannte, kam tiefes MITGEFÜHL in mir auf. Wir Frauen müssen wirklich bewusst vom KONKURRENZKAMPF ablassen und stattdessen KOOPERIEREN. Der Weg zur vollständigen Integrität ist möglicherweise lang, aber wir können im JETZT immer eine neue Wahl treffen. Dafür braucht es jedoch Gewahrsein. Hier einige wichtige Dynamiken, die ich entdeckt habe:

Meiner Erfahrung nach, kann manipulatives und regressives Verhalten bei Frauen auf ihre emotionalen Verletzungen während der Kindheit zurückgeführt werden. Ja, das ist nichts Neues, und Du hast das sicher bereits über andere Kanäle gehört. Aber es sind  einfach IMMER NOCH NICHT viele Frauen bereit, ihre Vergangenheit zu beleuchten, sie bewusst zu fühlen, und damit zu heilen. 

Unsere Kindheitserfahrungen können unsere Lebensqualität, die wir als Erwachsene haben, bestimmen. Jedes nicht geheilte Trauma und jede unterdrückte Emotion hat eine Konsequenz auf unser Sein. Weiterlesen

Mein Manasarovar, Tibet 2018

„Ihr habt fünfzehn Minuten! Dann fahren wir weiter.“, ruft unser Tour Guide durch den Bus als wir die Strasse am Manasarovar See entlang rollen und dann an der Seite zum Halten kommen. „Na, wer weiss.“, denke ich und steige aus.

Von Lhasa aus westwärts fahrend, haben wir in den vergangenen Tagen mehr als 1200 km im Tibetischen Hochplateau zurückgelegt. Unsere Gruppe von elf plus Reiseführer plus Fahrer ist auf dem Weg zum Mount Kailash (6638m) und der Plan ist, nach unserer Kailash Umrundung mehr Zeit am Manasarovar See (4590m) zu verbringen, nicht vorher. Für mich ist jedoch dieser Moment entscheidend, und heilig. Weiterlesen

Was Gärtnern so mit sich bringt

Als Kind habe ich meinen Eltern beim Gärtnern zugeschaut. Wir hatten einen grossen Garten mit den verschiedensten Blumen, Büschen, Tannen-, Apfel-, Kirsch- und sonstigen Bäumen, Beerensträuchern, Rosenranken, Gemüse- und Kräuterbeet, Gartenlaube und einem grossen Rasen. Aber so wirklich verstanden, was Gärtnern bedeutet, habe ich damals nicht. Erst als ich vor einem Jahr selbst begann, unseren Garten anzulegen, zu pflegen und zu beobachten, wurde mir bewusst, wie aufwendig, freudvoll und erfüllend, es sein kann, in und mit der Natur zu wirken. Und da gibt es mittlerweile so einige Lektionen durch den Umgang mit den Pflanzen, die sich auch auf das Leben generell anwenden lassen. Hier eine Auswahl:

Weiterlesen

Empathisch = Integriert

Ein „Empath“ zu sein ist im Grunde die natürliche Fähigkeit einer gesunden, bewussten, kosmisch eingestimmten Person. Es besteht keine Notwendigkeit, sie wie eine Stigmatisierung oder Spezialität zu labeln. Die Tatsache, dass Eigenschaften wie höhere Sinneswahrnehmung, Mitgefühl und Sensitivität etikettiert werden, zeigt eigentlich nur, wie desintegriert und aus der Spur die Menschen gekommen sind.

Empathie ist auch keine Gabe. Empathie ist normal. Es ist der Mangel oder die Verzerrung der Empathie, die nicht normal ist. Mangel an Empathie ist der Zustand der Unordnung, welcher Etikettierung erfordert. Oder vielmehr eine Warnung.

Empathen werden oft als das Gegenteil von Narzissten gesehen. Aber das Gegenteil eines Narzissten ist ein mehr oder weniger genauso disintegriertes Individuum, nur genau auf der anderen Seite der Skala von Dysfunktion und Bedürftigkeit: das Opfer, oder der Retter (Helfersyndrom). Weiterlesen

Energiearbeit: Fragen & Antworten

Folgend eine Sammlung von 10 Fragen und Antworten in Bezug auf meine Arbeit. Dieser Artikel fasst den Austausch mit einigen meiner Klienten zusammen und liefert hoffentlich hilfreiche Informationen für Therapeuten und jene, die sich mit Bewusstseins-Prozessen beschäftigen.

Weiterlesen