Maha Navratri – 9 göttliche Nächte

navrati

Navaratri ist das Hindu Fest zu Ehren der weiblichen Aspekte des Göttlichen

Navratri ist eines der größten jährlichen indischen Festivals (im Oktober) und wird im ganzen Land mit großem Eifer über neun Nächte gefeiert (Maha Navaratri = Sanskrit, maha: groß, nava: 9 und ratri: Nächte). In dieser Zeit werden in zahlreichen Ritualen und Zeremonien alle Ausdrücke des Göttlich-Weiblichen verehrt, welche uns aus der Finsternis ins Licht, von Illusionen zur Wahrheit und von der Trennung zur Einheit führen.

Das Fest Navratri ist universell von Bedeutung, da es sich um eine Zeit handelt, in der die göttliche Mutter, in all ihren Aspekten und Kräften, für den gesamten Planeten aktiviert wird. Durch die Süße und Stärke der heiligen femininen Präsenz dient Navratri der gesamten Menschheit. Denn nun wird die ganze Welt, ja der gesamte Kosmos, an Shakti ausgerichtet, der allumfassenden, ultimativen, sprudelnden, kosmischen, kreativen Energie des Göttlichen. Weiterlesen

Trauern & Abschiednehmen

Mein Vater ist vor wenigen Tagen gestorben. Gerne möchte ich meine Erfahrungen im Umgang mit dem Abschiednehmen von Ihm beschreiben. Möge es dem Leser unter ähnlichen Umständen helfen.

Die Kräfte, die in der Nachricht vom Tod eines geliebten Menschen und der plötzlich neuen Lebenssituation wirken können, sind unbeschreiblich. Es sind vom Verstand kaum greifbare Dimensionen. Die Konfrontation mit der Endlichkeit des körperlichen Lebens “macht was” mit einem. Es ist ein multidimensionales Geschehen. So nehme ich es wahr.

Und nachdem nun die ersten Tage vergangen sind, seit mein Vater seinen Körper verlassen hat, erkenne ich einen Schlüssel, um mit All dem umzugehen: wie in so vielen bzw. allen Lebenssituationen, liegt auch im Todesfall eines Nahestehenden der Schlüssel in der GEGENWART oder Präsenz. Weiterlesen