Archiv der Kategorie: Reisen

Mein Manasarovar, Tibet 2018

„Ihr habt fünfzehn Minuten! Dann fahren wir weiter.“, ruft unser Tour Guide durch den Bus als wir die Strasse am Manasarovar See entlang rollen und dann an der Seite zum Halten kommen. „Na, wer weiss.“, denke ich und steige aus.

Von Lhasa aus westwärts fahrend, haben wir in den vergangenen Tagen mehr als 1200 km im Tibetischen Hochplateau zurückgelegt. Unsere Gruppe von elf plus Reiseführer plus Fahrer ist auf dem Weg zum Mount Kailash (6638m) und der Plan ist, nach unserer Kailash Umrundung mehr Zeit am Manasarovar See (4590m) zu verbringen, nicht vorher. Für mich ist jedoch dieser Moment entscheidend, und heilig. Weiterlesen

FastFood-Spiritualität am Kailash

Ich bin gerade von meiner Pilgerschaft zum Mount Kailash und Manasarovar See zurückgekehrt. Tibet hatte mich quasi magnetisch angezogen und die Reise war wirklich eine lebensverändernde Erfahrung. In einer kleinen Gruppe von elf Personen aus verschiedenen Ländern, haben wir alle die traditionelle Kailash- Umschreitung zu Fuß absolviert, ohne Pferde und innerhalb von drei Tagen. Der schwierigste Teil war die Wanderung am zweiten Tag über den Dolma La Pass nordöstlich des Kailash auf einer Höhe von 5640m. Der steinige Pfad war steil, die Luft war dünn und wir wurden mit Windböen, Regen und Schnee konfrontiert. Aber vergiss das Wetter und die äusseren Umstände. Die wahre Herausforderung dabei war zu spüren, wie meine innere Welt geknetet wurde. Kailash dreht wirklich Dein Inneres nach Aussen. Er ermöglicht Dir, alte belastende Daten zu entlassen, und eröffnet neue Tore des Bewusstseins. Ich bin noch nicht bereit, in Worten zu fassen, wie tief Kailash und Manasarovar mich bewegt und verändert haben, auf allen Ebenen meines Seins. Aber worüber ich jetzt schreiben kann und möchte, ist die Realität des verrückten, unkontrollierten Tourismus rund um Kailash.

In Sachen Ausrüstung wird für die Parikrama (rituelle Umschreitung des heiligen Kailash als Zeichen der Ehrerbietung, auch Kora genannt) nicht viel benötigt. Angesichts des unwegsamen Geländes und des unberechenbaren Wetters sind gute Schuhe, eine warme Mütze, wasserdichte Handschuhe sowie eine Windjacke natürlich empfehlenswert. Viel wichtiger ist allerdings Deine Ausrichtung von Körper, Geist, Herz und Geist. Du musst körperlich und geistig fit sein (und Dir dann erlauben, Dich den wohlwollenden Kräften der Existenz hinzugeben). Weiterlesen

Warst Du schonmal in Indien?

Bist Du von der spirituellen Tradition Indiens fasziniert? Ist eine Reise nach Indien Dein heimlicher Traum? Hast Du schon die Welt bereist, aber Indien immer noch nicht besucht? Bist Du bereit, aber Deine beste Freundin nicht?
Die Idee, Zeit in Indien zu verbringen klingt für viele Frauen verlockend, ist aber oft mit einem gewissen Bammel verbunden. Über die Jahre habe ich festgestellt, dass sich viele Interessentinnen einfach nicht in dieses epische Land, das mittlerweile meine Heimat ist, trauen. Aber vielleicht ist ja jetzt der richtige Zeitpunkt! Ich habe mich entschieden, Frauen eine massgeschneiderte Reiseplanung und, wenn gewünscht auch, -Begleitung anzubieten, um die möglichen, einer Reise im Wege stehenden, Hemmschwellen abzubauen. Das Angebot richtet sich vor allem an diejenigen, die Indien zum ersten Mal besuchen möchten – allein reisende Frauen oder auch kleine individuelle Frauengruppen.

Weiterlesen