Archiv der Kategorie: Atelier Ananda (alle Artikel)

Das größte spirituelle Event der Erde hat begonnen: Kumbh Mela

Das größte religiös-spirituelle Ereignis der Welt hat letzten Monat begonnen: die Kumbh Mela. In Haridwar, Nordindien, versammelten sich am Eröffnungstag, dem 14. Januar 2021, rund 700.000 Besucher. Ich war kurz nach der Eröffnung dort und werde bald wieder hinfahren.

In Indien treffen sich alle zwölf Jahre, mehrere Millionen von Yogis, Heiligen, Sadhus, spirituellen Sehern und Suchenden an einem der vier heiligen Orte – Prayag, Nashik, Ujjain oder Haridwar – welche an den Ufern der heiligen Flüsse Indiens liegen und wichtiger Teil der traditionellen Versammlung der Kumbh Mela sind.

Kumbh ist das Sanskrit-Wort für „Topf“ oder „Glas“ und Mela bedeutet „Festival“. Die Kumbh Mela leitet ihren Namen vom „Topf mit unsterblichem Nektar“ ab, wie er in den alten vedischen Schriften beschrieben ist.

Die Kumbh Mela Haridwar (14. Januar bis 27. April) ist noch nicht in vollem Gange. Sogar die städtischen Infrastrukturarbeiten dauern noch an. Trotzdem ist die Atmosphäre fantastisch. Mit einem heiterer Buzz in den Hauptghat-Bereichen. Sowie kontemplativer Stille weiter vom Stadtzentrum entfernt.

Die Kumbh Mela ist eine alte Institution und ein episches Ereignis, das astronomisch abgestimmt und durch verschiedene verheissungsvolle rituelle Bäder in den heiligen Flüssen gekennzeichnet ist. In Haridwar zum Beispiel, ist der erste Shahi Snan (Königliches Bad) im Fluss Ganga am Donnerstag, den 11. März (Mahashivratri) und der letzte Shahi Snan am Dienstag, 27. April (Chaitra Poornima).

Die Veranstaltung ist auch eine Plattform für religiöse Diskurse, kulturelle Aktivitäten, sowie ausgefeilte hinduistische Rituale. Integraler Bestandteil sind spirituelle Diskussionen und Satsangs.

Von den westlichen Mainstream-Medien leider eher ignoriert, bestärkt die Kumbh Mela mit ihren vielen Besuchern und aktiven Teilnehmern nicht nur unseren spirituellen Ursprung und unsere Glaubenskraft, sondern beweist vor allem jetzt, dass große öffentliche Versammlungen ohne „Virusprobleme“ stattfinden können.

Obwohl die typischen Corona-Vorsichtsmaßnahmen kommuniziert wurden, trug nur die Hälfte der Menschen, die ich sah, Schutzmasken. Es sind auch keine Gesundheitstests erforderlich, um die Stadt zu betreten, was darauf hindeutet, dass die Menschen Selbstverantwortung übernehmen und das tun, was sie für das Beste halten, ohne dass staatliche Behörden ihre Ansichten durchsetzen. Gott sei Dank.

Ich würde sogar so weit gehen zu sagen, Wagt es nicht, mit social distancing und übertriebenen angstbasierten Kontrollmaßnahmen zu kommen! Legt Euch nicht mit spirituell hochentwickelten Menschen an, den Naga Sadhus, Aghori Yogis & Co., welche ihr ganzes Leben damit verbringen, Nichtanhaftung zu praktizieren, sich mit dem Kosmos zu verbinden und Self-Mastery zu verkörpern!

(Hinweis: Ich befürworte keine verantwortungslose Exposition der Bevölkerung, aber angesichts der letzten 12 Monate und tiefgreifender Recherche ist eine Lockerung der Sperrmaßnahmen angemessen. Und selbst nach Mainstream-Standards gehört Indien weiterhin zu den Ländern mit den niedrigsten Covid Cases und Todesfallzahlen pro Million.)

Es war früher Morgen, als ich in Haridwar ankam. Die Luft war eisig kalt und Nebelschwaden hingen noch über dem Boden und bedeckten die Sonne. Dennoch nahmen viele Menschen ein Ganzkörperbad im Ganges. Das Engagement und die offensichtliche Entschlossenheit fand ich bewundernswert.

Mein Weg führte mich durch die alten Gassen, vorbei an Ashrams, Pensionen sowie Cafés und Geschäften, die sich darauf vorbereiteten, zu öffnen und Kundschaft willkommen zu heißen. Nach einer Straßenbiegung befand ich mich plötzlich an einem Open Air Rasierplatz. Unter freiem Himmel sassen etwa ein Dutzend Barbiere mit geschärften Klingen und umgeben vom Rauch diverser Duftharze, gelassen auf die Klienten wartend.

Schließlich stieß ich in der Nähe von Ganga auf eine kleine Teestube, in der frisch gebrühter Chai in meinen Lieblings-Tontöpfen angeboten wurde. Mit heißem Tee in meiner Hand, setzte ich mich ans Ufer zu Ma Ganga. Was für ein Segen, sich frei bewegen und spazierengehen zu können! Welch Glück, hier in einer der heiligsten Städte Indiens sitzen zu können und zu beobachten, wie die Sonne die Wolken schmelzen lässt, während köstlicher Tee wohlige Wärme in meinem Körper verbreitet. Nach einiger Zeit setzte ich meinen Spaziergang fort…

Ich hatte einen inspirierenden und absolut erhebenden Tag in Haridwar. Und mit diesem Beitrag möchte ich einige Eindrücke teilen. Ich werde sicher noch einmal von der Kumbh Mela berichten, sobald die Lager der Akharas (Sadhu-Gruppen) eingerichtet sind.

These pilgrims had come from all over India: some oft hem had been months on their way, plodding patiently along in the heat and dust, worn and poor, hungry, but supported and sustained by an unwavering faith and belief. It is wonderful, the power of a faith like that, that can make multitudes upon mulitudes of the old and weak and the young and frail enter without hesitation or complaint upon such incredible journeys and endure the resultant miseries without repining.“
– Mark Twain after witnessing the 1895 Kumbha Mela in Allahabad

Jede Kumbh Mela zieht Millionen von Pilgern an. Die Festivalbehörden gaben an, dass die größte Teilnahme am 10. Februar 2013 mit 30 Millionen und am 4. Februar 2019 mit 50 Millionen Besuchern war. Mal sehen, wie viele es im Jahr 2021 schaffen werden.

Mit tiefer Dankbarkeit an India für ihren geistigen Reichtum sowie für ihre alte und berühmte Tradition, den Boden und Raum für jeden Einzelnen zu schaffen, um Befreiung und Transzendenz zu finden und zu leben.

What the sages sought they have found at last.
No more questions have they to ask of life.
With self-will extinguished, they are at peace.
Seeing the Lord of Love in all around,
Serving the Lord of Love in all around,
they are united with him forever.
– Mundaka Upanishad, 3:2:5

#KumbhMela #KumbhMela2021
Alle Fotos © Marina 2021 – Nutzen nicht ohne mein schriftliches Einverständnis.

Newsletter zum Jahresende | 12 2020

Namaste und Hallo Ihr Lieben. Zum Jahresende und zur Abwechslung mal ein Newsletter mit verschiedenen Schnipseln zur Inspiration.


01 Beziehungen | Wiederholtes Unglück

Wenn Du schon allerhand innere Heilarbeit gemacht hast, und Dich überraschend und wiederholt in einer belastenden, energieraubenden und keine Fahrt aufnehmenden Liebesbeziehung (bspw. mit einem Narzissten oder einer Narzisstin) befindest, oder schon überlegst, ob und wie Du Dich aus dem Drama befreien kannst, würde ich aus eigener Erfahrung sagen, dass irgendwo in Dir der Groschen noch nicht gefallen ist, irgendetwas Wesentliches von Dir noch nicht erkannt wurde. Sei also Dein eigener bester Detektiv und grab tief in Dir, um Deine blinden Flecken aufzudecken und zu enträtseln. Lern Dich selbst besser kennen, durch Selbstbeobachtung und eine ehrliche (ernüchternde!) Rückschau in Bezug auf das was Dich dazu gebracht hat, die roten Warnflaggen zu Beginn der Beziehung zu ignorieren. 

Was auch hilfreich sein kann, ist, Dich aus der Perspektive des „Räubers“ zu überprüfen. Was sind Deine Schwachstellen – Gefühle von Überlegenheit und Unterlegenheit, sowie Wünsche, Gelüste und Ängste. Prüf, wie Du Dich selbst manipulieren und „einfangen“ würdest, wenn Du der Jäger wärst. Es ist jetzt die Zeit, sich eigenen Schatten zu stellen und endgültig aus dem Opfer-Täter-Zyklus auszusteigen. 

Dazu gehört auch die Konfrontation mit den eigenen Manipulationsstrategien. Wo tendierst Du dazu, Spielchen zu spielen und vielleicht Schwarzmagie anzuwenden. Es ist möglich (sogar wahrscheinlich!), dass Du in einem früheren Leben schwarze Magie eingesetzt hast, um Macht zu erlangen oder was Du wolltest zu bekommen. Dies zuzugeben und sich dann an das Auflösen von Schwüren, Verzauberungen und anderen vergessenen Praktiken zu machen, ist enorm befreiend. 

Und noch was: Ich empfehle, keine intime Beziehung in Betracht zu ziehen, bis Du eine gute, unerschütterliche Grundlage Deiner Selbstrealisierung hast (Selbstkenntnis) und kompetent darin bist, Energien zu lesen. Inner Child Integration ist in diesem Prozess ein ebenso wichtige Arbeit zur Entfaltung einer guten Beziehung mit Dir selbst, wie die Harmonisierung Deiner Ahnenlinie (Familienkonstellation). 

Foto: eigenes Archiv

02 Selbst-Heilung | Persönliche Dramen und Krisen während des Lockdowns und den „Festtagen“

Nun, 2020 war ja ein in der Tat interessantes, und für viele Menschen auch sehr herausforderndes Jahr. Insbesondere was Beziehungen betrifft, mit Ursprungsfamilienmitgliedern (Mutter, Vater, Grosseltern), Lebenspartner, eigener Familie (Kindern, Schwiegereltern) oder Freundschaften. Das enge Beieinandersein während des Lock-downs und potenziell extrem polarisierende Ansichten zur Corona-Krise, war für viele wie ein Vergrösserungsglas, welches quasi gnadenlos die bislang ignorierten Schwachstellen in ihnen selbst und / oder ihren Beziehungen beleuchtet oder sogar zum Explodieren gebracht hat. Ging es Dir so, oder ähnlich? Ich habe den Eindruck, in diesem Jahr ist jeder dabei herauszufinden, wer seine wahre Familie und Freunde sind.

Ob in Dir oder anderen, der Gründe für emotionale Ladungen, impulsive Autopilot-Reaktivität und destruktive Gedanken- oder Verhaltens-Loops kann es viele geben. Üblicherweise liegen die Wurzeln der Probleme in den Kindheitsjahren. Um genauer zu sein, in traumatischen Erfahrungen zwischen Empfängnis im Mutterleib und Pubertät. Ob emotionaler, spiritueller, psychologischer, körperlicher oder materieller Missbrauch, wenn wir klein sind verdrängen wir die schmerzhaften Erlebnisse und finden ohne darüber nachzudenken, Kompensationstrategien, um zu überleben. Aber das was wir vergessen und nicht heilen, übt weiterhin Einfluss auf uns aus, und führt im Erwachsenenalter zu Verhaltensweisen, die nicht angemessen und auch nicht erhebend sind. Ganz häufig mangelt es an gesunder Abgrenzung. 

Nun, wir können den Weg der Heilung und Transformation nicht für andere gehen. Können uns nur selbst betrachten und verändern.

Dieses Video (43 Minuten) zeigt Auszüge einer meiner Klienten-Sitzungen. Die traumatische Erfahrung der Klientin mit dem Vater in ihrer frühen Kindheit beeinflusste ihre Beziehung zu Männern. Dies ist nur ein Beispiel dafür, wie Missbrauch und Trauma in frühen Lebensjahren zu unbewussten Prägungen führen, die unser Erwachsenenleben solange negativ beeinflussen, bis sie geheilt werden.


03 Ausrichtung | Atelier Ananda

Atelier Ananda ist ein Raum für ganzheitliches Mentoring und (Selbst-)Heilung. Mein Ziel ist es, Dir Impulse für die Klärung und Aktivierung Deines Seelenfeldes zu ermöglichen, damit Du Dich selbst zunehmend besser verstehst und Du Deine natürlichen Gaben und einzigartige Energiesignatur bewusst verkörperst. ‚Atelier‘ deutet dabei auf den nichtstatischen Aspekt unseres Seins hin, und ‚Ānanda‘ auf die unbedingte Freude, welche sich aus natürlichem Sein entfaltet.

Sitzungen und Beratungen finden in 1:1 Treffen statt – ONLINE über zoom (oder skype). Sie bieten Dir ein Feld, um Dich an Deine ursprüngliche Essenz zu erinnern, und bremsende oder verdrehte Daten in Deinem Körpersystem abzuschmelzen. Dies schärft nicht nur Deine Antennen für feinere Wahrnehmung und die wohlwollende Führung Deines höheren Selbst, sondern gibt Dir auch die Möglichkeit rechtzeitiger, angemessener Kurskorrektur.

Bereiche Deines Lebens, die wir uns anschauen können:
+ Wiederkehrende Herausforderungen (z.B. Beruf, Gesundheit, Finanzen, Spiritualität)
+ Beziehungsprobleme & Konfliktmuster (Eltern, Partner, Kollegen)
+ Co-abhängige / narzisstische Bindungen
+ Loslösung von vergangenen Beziehungen
+ Emotionale Turbulenzen (z.B. Ärger, Ängste, Eifersucht, Trauer)
+ Trauma Heilung & Soul Integration 
+ Integration des Inneren Kindes / parentifizierten Kindes
+ Muster und Wunden durch die Vorfahren / Abstammungslinie
+ Energetische Blockaden & Energieanhaftungen 
+ Kreativblockaden
+ Zeiten des Umbruchs / Sinnkrise
+ Konfusion / Unentschlossenheit (langfristig oder in akuter Entscheidungssituation)
+ Gedankenloops & -Muster
+ Gewahrsein, Seelenaufgabe & Lebensreise

Für weitere Details zum 3 Tage Intensiv Programm und 9 Wochen Mentoring Programm > klick hier <


04 Ernährung | Exotische Schoko-Taler

„Meditatives Kochen“ während eines Retreats darf, nein sollte, auch selbstgemachte Süssigkeiten beinhalten. Eine unkomplizierte Köstlichkeit: Schokotaler mit getrockneten Früchten und Nüssen. Zum Beispiel Goji-Beeren – Pistazien – Aprikosen – Feigen – Datteln – Sonnenblumenkerne. Trockenfrüchte sind reich an Nährstoffen, Ballaststoffen, Vitaminen, Mineralien und Antioxidantien, d.h. sie sind mit zahlreichen gesundheitlichen Vorteilen ausgestattet. Goji-Beeren mit ihren Spurenelementen, Eisen, Vitamin A / C, Beta-Carotin sowie Antioxidantien, Zeaxanthin und Lutein gelten sogar als medizinisches Superfood und wirken positiv auf Deine Stimmung, Dein Immunsystem und Deine Haut. Rezept: Schokolade Deiner Wahl im Wasserbad schmelzen (Mokka-, Zartbitter- oder Milchschokolade). Für eine geschmeidigere Konsistenz kannst Du Kokosbutter hinzugeben. Gern auch frisch gemahlenen Kardamom, Zimt oder fein geriebene Orangenschale. Mit einem Teelöffel ist dann die flüssige Schokolade auf einem Backpapier talerartig zu verteilen und zügig mit vorab kleingeschnittenem Trockenobst und fein gehackten Nüssen zu bestreuen. Mit dem Verzehr möglichst abwarten, bis die Schokotaler trocken und leicht vom Backpapier zu lösen sind.

Foto: eigenes Archiv

05 Event | Silvester

Achtung Tierliebhaber: Bitte denkt an das Wohlergehen aller Tiere während Eurer Silvester-Feiern. Feuerwerkskörper verursachen bei Tieren Nervosität, Angst und Schock. Feiert mit Shanti und liebevollem Bewusstsein!  Auf ein in jeglicher Hinsicht erhellendes 2021.
Herzlichst vom Himalaya,
Marina

Illustration: Navratri Indien, Künstler unbekannt


Gute Kämpfer müssen gute Tänzer sein


„Gib niemals ein Schwert einem Mann, der nicht tanzen kann.“ – Konfuzius

Wie wir empfangen, getragen, geboren und erzogen wurden, wirkt sich auf unser gesamtes Leben aus.

Jede traumatische Erfahrung in diesen bedeutenden prägenden Jahren hinterlässt tiefe Spuren in der Psyche, im Körpergedächtnis und in der Seele eines Menschen – wodurch seine Verbindung mit sich selbst und dem Kosmos verletzt wird, gesunde Glaubensätze, gute Wahrnehmung und harmonische Verhaltensweisen verhindert und (selbst-) sabotiert werden.

Unbewusste Empfängnis, traumatische Geburt und jede Form von Missbrauch in der Kindheit haben innere Fragmentierungen zur Folge und damit weitreichende Auswirkungen auf den Einzelnen – und unsere Gesellschaft.

Traumatisierte Menschen stellen, solange ihre Wunden verdrängt, vergessen und ungeheilt bleiben, dysfunktionale Beziehungsmuster mit sich selbst und ihrer Umwelt her. Im schlimmsten Fall neigen sie zu Despotismus, Tyrannei und Psychopathie.

Dem sind dann eine Reihe von astralen und ätherischen Anhaftungen und Negativeinflüssen hinzuzufügen, denn dies ist was typischerweise in ihrem fragmentierten Körperfeld geschieht.

Sturheit, Selbstüberschätzung, Kontrollsucht, Rücksichtslosigkeit, Ansprüche oder geistige Abwesenheit von „Kindern in erwachsenen Körpern“ können irritierend, erschöpfend und manchmal herzzerreißend sein.

Wenn diese allerdings auf einer Weltbühne spielen, unvermeidlich damit auch in der wirtschaftlichen und politischen Arena, dann ist das geradezu gefährlich, und potenziell sogar tödlich.

„Gib niemals ein Schwert einem Mann, der nicht tanzen kann.“ von Konfuzius bedeutet, dass Menschen keine Schwerter erhalten dürfen, bevor sie nicht gelernt haben, ihre Lebendigkeit, sowie das Leben und seine Bewegungen in jedem anderen Wesen, in Tieren, der Natur und den Elementen, zu schätzen. Ein Mensch darf kein Schwert tragen, bevor er nicht gelernt hat, zur Musik des Lebens zu tanzen, die Impulse seiner eigenen Intuition zu hören und ihnen zu vertrauen, was nur möglich ist, wenn ein Mindestmaß an Seelenfeld-Integrität hergestellt wurde.

Einem Mann, dem vorzeitig ein Schwert gegeben wurde, kann nicht vertraut werden, um Entscheidungen zu treffen, die der göttlichen Ordnung, der Liebe und dem Leben dienen. Er ist so gefährlich wie ein blinder und gehörloser Mann mit einer Todesklinge in den Händen.

Die Konsequenzen, dass wir nicht nur ungeheilte, sondern auch besessene Personen in Machtpositionen haben, sind derzeit in unserer Gesellschaft und auf der globalen Bühne zu beobachten. Ihr Mangel an Integrität und Transparenz, sowie ihre Irreführung der Bevölkerung sind erstaunlich bis grotesk.

Wir haben eine Gruppe tief fragmentierter Entscheidungsträger, die unser Leben beeinflussen. Und die internationale Führungsliga bedarf der Revision. Wenn allerdings eine Grossteil der Bürger ebenso ungeheilt und fragmentiert ist, wird dies nicht erkannt und auch nicht eingefordert werden.

Egal ob in Führungspositionen oder auf der Strasse, ich wünsche mit Mitmenschen, die ihre innere Hausarbeit gemacht und ihr Körperfeld in Ordnung gebracht haben. Individuen, welche die Kostbarkeit des Lebens in jedem Wesen, Fluss, Felsen und Element anerkennen. Die ganz (in ihren männlichen und weiblichen Aspekten geheilt), kohärent und unbestechlich sind.

Aktivier Dein spirituelles Rüstzeug





Wir befinden uns inmitten eines spirituellen Krieges, der als physischer Konflikt getarnt ist. Und ich denke, es kann nicht oft genug betont werden, dass alles, was in der sichtbaren, physischen Welt geschieht, direkt mit der unsichtbaren, spirituellen Welt verbunden ist. Unsere größten Probleme sind spirituell verwurzelt…

Die Bibel beschreibt es sehr gut: „Denn unser Kampf richtet sich nicht gegen Wesen von Fleisch und Blut, sondern gegen die Mächte und Gewalten der Finsternis, die über die Erde herrschen, gegen das Heer der Geister in der unsichtbaren Welt, die hinter allem Bösen stehen.“ – Epheser 6:12, Neue Genfer Übersetzung

Und solange wir nicht unsere inhärenten göttlichen Waffen einsetzen, sind wir schlecht ausgerüstet und unmächtig.

Wir müssen in unserer göttlichen Essenz verankert sein. Wir gewinnen nur, wenn wir in unserer Verbindung zur höchstgöttlichen Quelle stehen. Und wenn wir unsere Gedanken, Worte und Handlungen auf Wahrheit, Gerechtigkeit, Frieden, Glauben und Befreiung ausrichten.

Unsere spirituelle Rüstung besteht aus dem Tragen des Gürtels der WAHRHEIT (Willenskraft), des Helms der ERLÖSUNG (Schutz Ihres Geistes vor Zweifeln und Versuchungen) und des Brustpanzers der GERECHTIGKEIT (um Dein Herz, Deine Gefühle und Deinen Selbstwert zu schützen). Halte das Schwert des GEISTES (Unterscheidung und Vergebung) und den Schild des GLAUBENS (Schutz vor glühenden Pfeilen, Beleidigungen und Rückschlägen) und laufe in Stiefeln, die Dich ERDEN (um Frieden zu verbreiten und für andere eine inspirierende Spur zu hinterlassen)! Und füge dem Gebete und Invokationen hinzu, welche auf die göttliche Ordnung ausgerichtet sind.

„Deshalb greift zu allen Waffen, die Gott für euch bereithält! Wenn dann der Tag kommt, an dem die Mächte des Bösen angreifen, seid ihr gerüstet und könnt euch ihnen entgegenstellen. Ihr werdet erfolgreich kämpfen und am Ende als Sieger dastehen.“ – Epheser 6:13, Neue Genfer Übersetzung

Dies ist auch der Kontext, in dem die Waffen hinduistischer Götter und Göttinnen gesehen werden können. Hochsymbolisch! Alte indische Texte beschreiben vilefätig und detailliert die verschiedenen Arten von Schlachten und Pflichten. Zum Beispiel die Wichtigkeit von Schutz vor internen Tumulten, sowie vor externen Anstürmen gegen die Freiheit des Menschen.

Handverlesene Powertools

So wie es spezielle spirituelle Kraftorte auf der Welt gibt, also hochpotente Felder, die dazu beitragen, dass wir existenzielle Einsichten gewinnen, gibt es auch segensreiche Gegenstände, durch welche zuträgliche universelle Energien wirken. Da ich in der ‚heiligen Stadt‘ Rishikesh, am ‚heiligen Fluss‘ Ganga im ‘heiligen Gebirge‘ Himalaya lebe, möchte ich nach mehrfachen Nachfragen einige der authentischen ‚heiligen Instrumente‘, handverlesene Unikate, auch Interessenten ausserhalb Indiens zugänglich machen. (Trotz der aktuellen Einschränkungen von Flugreisen, funktioniert die internationale Spedition von Paketen aus Indien prima.)

Das Wort heilig meint einen in spiritueller Hinsicht erhöhten Status. Der Begriff deutet auf die Möglichkeit der direkten Erfahrung einer größeren Intelligenz und positiver Energien hin, welche als göttlich beschrieben werden können. Es sind jene wohlwollenden Kräfte unserer Existenz, welche unsere Seele berühren und uns an unsere eigene göttliche Essenz erinnern.

Um Dich im Alltag zu unterstützen, Deine spirituelle Praxis zu vertiefen, um Dich von negativen Einflüssen zu schützen, oder einfach zur Erhebung Deines Gemüts, biete ich traditionelle, handgefertigte Objekte, die ich vor dem Absenden an Dich, von Ma Ganga in den Brahmamuhurta*-Stunden vor Sonnenaufgang segnen lasse – d.h. die ich am Flussufer mit dem reinen Wasser des Ganges im Himalaya auflade.  Weiterlesen

Es ist keine Zeit zu verlieren

Es ist Zeit aufzuhören, um den heißen Brei herumzureden und so zu tun, als ob bald alles auf diesem Planeten gut, herrlich und golden sein wird. In Wirklichkeit ist ja kaum jemand bereit, sich mutig eigenen Schatten, blinden Flecken, Angstfiltern, Abhängigkeiten und Beziehungsstörungen zu stellen. 99% der Menschen sind tief fragmentiert und auf Seelenebene überlagert. Ihre Wahrnehmung von sich selbst und der Welt um sie herum ist daher verzerrt. Und die meisten bemerken es nicht einmal.

Zu erkennen, dass Regierungen auf der ganzen Welt nicht unbedingt das Interesse der Menschen im Auge haben, und auch dass Dinge, die einst heilig waren, über Tausende von Jahren schwer korrumpiert, verdreht und invertiert wurden, ist nur der Beginn des Erwachens in die allgemeine Realität.

Wenn Menschen dauerhaft Vitalität, Glück und Erfüllung erfahren wollen, müssen sie damit beginnen, Ordnung in ihr EIGENES LEBEN zu bringen. Beginnend mit bewusster Selbst-Wahrnehmung und einem klaren, ehrlichen Rückblick auf ihre sie prägenden Jahre zwischen Empfängnis und Jugend. Höchstwahrscheinlich gefolgt von der schmerzhaften Erkenntnis, dass nicht alles in ihrer Kindheit ‚Friede Freude Eierkuchen‘ war – weder das Verhalten von Mutter und Vater, noch das Schulbildungssystem. Als Du klein warst, wer hat wirklich auf Deine Bedürfnisse und Deine einzigartigen Gaben und Talente geachtet? Wer hat Dich wirklich gesehen, wer hat Dir wirklich zugehört, Dich wirklich unterstützt, Dich bedingungslos geliebt?

Die folgende Übersicht kann ernüchternd oder gar schockierend für diejenigen sein, die glauben, dass ein bisschen Energieheilung hier oder ein Tantra-Workshop dort den Schlüssel zur Befreiung und Selbstverwirklichung darstellen. Kumbaya Mylord zu singen, Om Nama Shivaya zu chanten, fortgeschrittene Yoga Asanas zu perfektionieren, einem Guru zu folgen oder an optimistische Channelings aufgestiegener Meister zu glauben, werden es nicht bringen. Und 5D ist nur eine leichte Erhöhung in der Matrix, es ist nicht annähernd das reine kosmische Bewusstsein. Und ja, Herzzentriertheit ist wunderbar und wichtig, aber auch Unterscheidungsvermögen ist erforderlich.

Der größte Teil von dem was wir „Spiritualität“ nennen, ist korrumpiert und ich empfehle jedem, der sich in Integrität verankern und optimal mit sich selbst, der Natur und dem Kosmos verbunden leben möchte, alle spirituellen Krücken (scheinbare Authoritäten, Werkzeuge, Lehren) und Spezialeffekte (Gefühle ekstatischer Glückseligkeit, flauschigen All-Eins-Seins oder ego-boostende okkulte Kräfte) loszulassen. Stützräder sind in Ordnung, wenn wir lernen möchten, wie man Fahrrad fährt, aber irgendwann müssen wir sie zur Seite legen, wenn wir richtig Fahrt aufnehmen wollen. Ebenso ist es in Ordnung für einen begrenzten Zeitraum zur Unterstützung und als Inspiration mit einem Coach zusammenzuarbeiten. Aber früher oder später müssen wir souverän und selbstermächtigt werden.

Heilung und Rehabilitation unserer Körper und Seelen sind möglich, aber es erfordert Hartnäckigkeit, feine Beobachtung und Selbst-Mitgefühl, um alles Falsche loszulassen, alles Unvollständige zu komplettieren, sich an das wahre Wesen zu erinnern, und es wiedereinzugliedern. Dies geschieht nicht durch eine intellektuelle Entscheidung, sondern durch einen mutigen ganzheitlichen Prozess, der eine organische Ausrichtung der physischen, energetischen, mentalen, emotionalen und spirituellen Körperschichten (siehe „Koshas“) ermöglicht. Und es braucht Zeit. Und zwar weil das Muskel- und Zellgedächtnis geklärt werden und das Nerven- und Drüsensystem harmonisiert werden müsssen, bevor hohe Frequenzen dauerhaft und sicher verkörpert werden können.

Ich mag verärgert klingen, bin es aber nicht. Ich bin es einfach leid, dass so viel Nonsense zirkuliert und wiederholt kopiert wird. Und ich bin besorgt über die weit verbreitete Verleugnung was den besorgniserregenden Zustand der Menschheit betrifft. Und wie das, was als „dunkel“ wahrgenommen wird, selbst oder gerade in den Gemeinschaften der Yogis, Heiler und Therapeuten vermieden wird.

Und was den Transhumanismus betrifft, nun, die meisten Menschen haben ja nicht einmal das Maximum aus dem geschöpft, was durch ihre eigene Natur möglich ist, und suchen dennoch nach biotechnologischer Hilfe, um gesünder, intelligenter, schneller und produktiver zu werden. Sie haben nichtmal begonnen, ihre einzigartigen Fähigkeiten und Talente vollständig zu erfassen, und dennoch rufen sie ai herbei, um „sich zu verbessern“.

Die Menschen machen besser keine schnellgeschossene Entscheidung. Mit Hilfe von Technologie ihr wahres individuelles Selbst kennenzulernen, wird nicht funktionieren. ai ist eine irreversible „Unterstützung“, eine glamouröse Seelenfalle. Sobald sie mit Dir verbunden, in Deinen Körper injiziert oder implantiert ist, wird ai für immer in Deinem System sein. Und Du wirst nie wissen, wer Du in all Deiner Reinheit und Unversehrtheit wirklich bist. Du kannst nicht mehr zurückverfolgen und erkennen, wie Deine ursprünglichen Kapazitäten waren. Du wirst als ferngesteuerte Hülse enden. Deine einzigartige Seelenessenz wird missbraucht werden und für Dich selbst nicht mehr nachvollziehbar sein.

Für mich gibt es nichts Dringenderes und Wichtigeres als die Erinnerung an unseren Geist und unsere individuellen Seelensignaturen – und den Schutz unseres wahren organischen Selbst. Halte nicht an Deinem endlichen physischen Körper fest, sondern an Deiner Seele und Deinem Spirit, Deiner Integrität, was auch immer kommen möge.

 
 
 
PotentIal Soul Coverings

Potenzielle Seelenabdeckungen & Energie-Herausforderungen (vereinfachtes Modell)

Kaskade von Verstrickungen & Verlust von Selbstbestimmung in formativen Jahren

Die Diagramme erklären seelenschädigende Einflüsse. Sie zeigen einen Überblick der Herausforderungen, vor die JEDER von uns gestellt ist, wenn er hier auf der Erde inkarniert.

Online Meditationspraxis

online meditation 2

Herzliche Grüsse vom Himalaya! Als zertifizierte Meditationslehrerin mit jahrelanger Meditations-Praxis, biete ich ONLINE MEDITATION LIVE AUS INDIEN an – Gruppenmeditation, individuelle 1:1 Sitzungen, sowie Einsteigerkurse.


Individuelle Meditations-Sitzungen live aus Indien via Zoom

Einzelsitzungen Meditation:

1 Stunde „Stille. Einklang. Sein.“
• Vorbereitung mit Pranayama (Ausrichten durch bewußte Atemlenkung)
• Sitzen in minimal geführter Stillemeditation (ca. 45 Minuten)
• Abschließende Sammlung

Ort: online über Zoom
Termin: nach Vereinbarung gemäss unserer Zeitzonen (Deutschland und Indien)
Honorar: Individuelle Einzelsitzungen von 1 Stunde: € 36 pro Person
Prepaid Kurs von 5 Sitzungen von je 1 Stunde: € 150 (innerhalb von 2 Monaten einzulösen)
Gruppen: nach Vereinbarung

Individuelle Begleitung für Meditationserfahrene:

1 Stunde reine Stille-Meditation für erfahrene Praktizierende.
Dies sind Sitzungen, in denen ich mit Dir den Bewusst-Seins-Raum halte, zwecks Intensivierung des Energiefelds für potenziell hochfrequente Erfahrungen.
Individuelle Einzelsitzungen für Frauen oder kleine gemischte Gruppen.

Ort: online über Zoom
Termin:
 nach Vereinbarung gemäss unserer Zeitzonen (Deutschland und Indien)
Honorar: € 36 pro Stunde
Preis für kleine Gruppe bis zu 8 Teilnehmer: € 30 pro Stunde pro Person

Einsteigerkurs für Anfänger:

1-tägige Einweisungspraxis in Schlüsselaspekte des Meditierens.
Einweisung in Schlüsselaspekte des Meditierens, so daß Du nicht nur ein besseres Verständnis von Meditation erhälst, sondern Dich auch in der eigenen Erfahrung verankerst.
Ort: online über Zoom
Zeit: Tagesseminar über 6 Stunden, morgens 6-9 Uhr und abends 17-20 Uhr
Termin: nach Vereinbarung gemäss unserer Zeitzonen (Deutschland und Indien)
Honorar: pro Person € 100 (inkl. Lehrmaterial)


Anfragen und Anmeldungen über das Kontaktformular.

Zahlung: Überweisung oder PayPal. Das Honorar ist fällig bei Buchung der Termine, und vor der ersten Sitzung. 
Stornierung
: Bei Absage weniger als 24 Stunden vor vereinbartem Termin oder Nicht-Erscheinen wird der Gesamtbetrag Deiner Buchung fällig. Keine Rückerstattung oder Übertragung auf andere Dienstleistungen oder Personen möglich. Verspätungen werden eventuell abgelehnt – aus Rücksicht zu anderen Teilnehmern

 

20+ Corona Virus Perspektiven

cosmos crown

Der unbewusste Mensch: kauft 50 Rollen Toilettenpapier.

Der intellektuelle Mensch: Ich frage mich, wie sich das auf die Wirtschaft auswirken wird.

Der spirituelle Intuitive: Corona bedeutet Krone und weist auf die kronenartige Aura der Sonne und unser Kronen-Chakra hin, damit potenzielles Massenerwachen.

Das New-Age Medium: In dieser intensiven Zeit der Wandlung und des Aufstiegs führt Erzengel Raphael mit dem grünen Strahl der Heilung, um zu transformieren was uns nicht mehr dient.  

Der Stand-up-Comedian: Das Corona-Virus passt gut zur Lyme-Borreliose.

Der integrierte Mensch: Dies spiegelt nur unsere kollektiven Ängste wider.

Der Starseed: Der Arkturianische Rat vermittelt mir, meine Frequenz erhöht zu halten.

Der depressive Mensch: Endlich bin ich nicht der einzige, der leidet.

Der Illuminati: Unser Labor hat einen guten Job gemacht. Wir werden die Welt entvölkern. Die übrig Bleibenden bekommen Micorchips implantiert und sind unsere Sklaven.

Der liebende Herzmensch: Der Virus wurde in Wuhans Tiermarkt auf den Menschen übertragen. Lasst uns einfach mehr Liebe verbreiten. Wir sind alle eins und Liebe heilt alles.

Der opportunistische Mensch: Ich eröffne ein Geschäft, in dem Mundschutzmasken verkauft werden.

Der Verschwörungstheoretiker: Das ist alles wegen der G5 Strahlung, und mit der Aktivierung der Chemtrailpartikel steht uns die A.I.-Apokalypse bevor. Auch ein Asteroid wird auf die Erde treffen.

Der Truther: Dies wurde bereits im Oktober 2019 in New York geplant. Bei dem ‚Event 201 – A Global Pandemic Exercise‘, hinter dem das World Economic Forum, Johns Hopkins Centre und die Bill & Melinda Gates Foundation stecken.

Der Naturheiler: Nimm diese Kräuter zu Dir, um geschützt zu bleiben.

Der optimistische Mensch: Das alles soll uns nur auf Probleme aufmerksam machen, um sie lösen. Gott gibt uns kein Problem, das wir nicht auch lösen können.

Der atheistische Mensch: Ich glaub das alles nicht. Die Tests sind auch nicht akkurat.

Der christliche Mensch: Jesus ist unser Retter und wird uns helfen.

Der westliche Mensch: Wir müssen den Feind mit Bundeswehreinsatz, Ausgehverbot, Reiseverbot, Schliessung aller Geschäfte, Veranstaltungsstopp, Zwangstests und Zwangsimpfungen unter Kontrolle bringen!

Der buddhistische Mensch: Alles was geschieht hat seine Ursachen nicht nur in diesem Leben, sondern auch in früheren Existenzen. Entfalte deinen Geist, um aus dem Kreislauf von Tod und Wiedergeburt auszusteigen.

Der Yogi: Alles Materielle und unsere Körper sind vergänglich, hafte nicht an den Illusionen. Beobachte, übe Dich in Gelassenheit, rechtem Denken und Handeln, um Karma zu vermeiden und göttliche Einheit zu erfahren. Om Shanti Shanti Shanti Om.

Ich: Es gibt keinen Konsensus über unsere Realität.


Dank an Alex Buta für die Inspiration zu der Liste.

arte Dokumentarfilm: Yoga in Indien

Vielleicht hat der ein oder andere von Euch bereits die neue Arte Dokumentationsreihe „Yoga in Indien“ gesehen. Hier die Links zu den jeweils ca. 30 minütigen 5 Folgen. Es sind visuelle Leckerbissen und bringen ganz gut die legendäre spirituelle Atmosphäre Indiens rüber.

Dass ich – als in Indien lebende Deutsche und Yogapraktizierende mit Familie und Zuhause in Rishikesh – die Dinge aus einer etwas anderen Perspektive gezeigt hätte, ist sicher nachvollziehbar. Dennoch kann ich sagen, dass die Dokumentationen das spirituelle Leben hier gut portraitieren und auch hervorragend produziert sind. Mit wunderschöner Fotografie und Musikuntermalung, einer attraktiven und mutigen Moderatorin, sowie einem kurzweiligen, packenden Filmschnitt. Und was mich hocherfreut ist die ansprechende, inspirierende und nach Indien einladende Präsentation. Es gibt keinerlei Angstmacherei vor dem riesigen, vielfältigen, oft chaotischen Subkontinent. Weiterlesen

Yoga Tradition in Rishikesh

Was ist das Besondere an Rishikesh und warum strömen die Leute hierher, um an Yogakursen und Yogalehrer-Ausbildungen teilzunehmen?

Rishikesh oder Hṛṣīkeśa (Sanskrit für Gott / Eroberer der Sinne; mit hṛṣīka: Sinne oder Gefühl, und īśa: Gott) ist eine der ältesten, heiligsten, bedeutendsten und ikonischsten Städte Indiens. Seit jeher praktizieren hier Yogis und Rishis ihre Tapasya (asketische Praxis zur Reinigung und spirituellen Erhöhung). Die Überlieferung besagt, dass Yoga-Praxis sowie ein Bad im heiligen Ganges hier den Menschen seiner Erlösung (Moksha) näher kommen lässt. Rishikesh zieht jedes Jahr viele Pilger und Besucher aus Indien und der ganzen Welt an. Ich lebe hier die meiste Zeit des Jahres, und habe sogar in Rishikesh geheiratet.

Weiterlesen

Konsequenzen für Copycats

Die Hemmschwelle etwas zu kopieren und als eigene Leistung auszugeben, scheint enorm gesunken. Mehr denn je werden Ideen, Informationen und Initiativen unverhohlen kopiert, vermischt und wieder herausgegeben. Dies ist sicher der schnellen Verfügbarkeit und instanten Verbreitung durch digitale Medien geschuldet. Aber mangelnde Eigenaktivität und fehlende Anerkennung der Person, die den verwendeten Inhalt erstellt hat, reflektieren auch Mangel an Dankbarkeit, Respekt und Fairness. Der Weg der guten Absichten ist oft mit Missverständnissen gepflastert. Und es ist möglich, dass mangelndes Gewahrsein über die Konsequenzen für einen Nachahmer so weit verbreitet ist. Während in akademischen Kreisen literarische Nachahmung und Diebstahl geistigen Eigentums illegal sind, birgt das Klonen im Bereich Spiritualität sogar Gefahren für die persönliche Entwicklung.

Weiterlesen

Inspirierter Flow & Innere Freiheit

bb888d_c578d10046e64a909fb89f253283da28mv2_d_1732_1386_s_2.jpg

Es gibt eine Intelligenz im Universum, die nicht in die Parameter menschlicher Logik und physikalischer Mechanik passt. Wir können es reines Bewusstsein nennen. Und wir haben zwei Möglichkeiten, damit umzugehen: wir können Bewusstsein ENTWEDER wählen und nutzen ODER ignorieren und so tun, als würde es nicht existieren.

Übersetzt in den Alltag heisst das: Du hast die Wahl, aus unterbewussten Prägungen und alten Programmen heraus, impulsiv und automatisiert zu reagieren ODER mit Gewahrsein, geistesgegenwärtig und bewusst zu handeln.

Jede Deiner Handlungen ist ein Zeichen des Bewusstseins, das Du in dem Moment verkörperst. Und dabei ist die emotionale Natur, die Du mit Deinen Lebenserfahrungen gesammelt hast die Hauptquelle Deiner Reaktionsmuster. Kannst Du bedächtig und gelassen reagieren oder reagierst Du gereizt? Entflammte Reaktivität hat ja typischerweise eine unnötige Schärfe in Wortwahl und / oder Handlung, die wir später meist, wenn sich unser Geist beruhigt hat, bereuen. Emotionale Ladungen (ob Trauer, Depression, Eifersucht, Ärger oder Wut) sind also genau der Klebstoff, der uns im Teufelskreis von suboptimalen Verhaltensweisen, Gewohnheiten, Lebensentscheidungen und sich wiederholenden Beziehungskonflikten halten. Weiterlesen

Heilsame Heiligtümer: Hinsetzen, und Boom! 

Nachdem ich in den vergangenen Monaten diverse Frauen auf ihrer Pilgerschaft in Indien begleitet habe und die erste Saison meines Reiseprogramms nun beendet ist, lässt sich eines abermals bestätigen: spirituelle Kraftorte wirken. Sie wirken therapeutisch, beschleunigend und auf jeden genau so wie er es braucht. Ob Guru-Ashram, Götter-Tempel, Himalaya-Gebirge oder Ganga, sie alle ermöglichen Transformation, und zwar auf unterschiedlichste, für jeden Besucher einzigartige Weise. Mit konkreten, natürlich auftauchenden Heil- und Erkenntnisprozessen, persönlicher und existenzieller Art. Ich schreibe dies auch mit Blick auf mein eigenes Erleben.

Die Gnade erfüllt, aber sie kann nur da eintreten, wo es eine Leere gibt, durch die sie empfangen werden kann, und sie ist es auch, die diese Leere schafft.– Simone Weil Weiterlesen

Einbeziehung des Deutschen Herzens

Leben wir, aber leben wir eben doch noch als Lastträger des Nationalsozialismus? Ist unser Tun und Sein trotz all der langjährigen inneren Heilarbeit vielleicht doch nicht ausreichend, um ein Gegengewicht schaffen und unseren Familienstammbaum lebendig halten zu können? Sind wir, die jetzt 35-, 40- und 50-jährigen immer noch Teil des Genozids, selbst wenn wir leben, weil die vergangenen Geschehnisse so tiefgreifend waren und schicksalshafte Generationsbrüche bzw. generationsübergreifende Belastungen und Blockaden bewirkt haben?

Während mich heute morgen plötzlich und überraschend eine starke Depressionswelle überrollte, bei der mir klar war, es hat nichts mit meinen persönlichen Lebensumständen zu tun, flatterte parallel eine email in mein Postfach, mit einem Artikel von Hergen Junge, der den Titel How did Germans feel right after World War II? trug. Die Mail war von einer guten Bekannten, die mir nach langer Zeit ausgerechnet heute schrieb, und beinhaltete wichtige Informationen, die ich in Bezug auf die schwere Wolke, die mich umwaberte, einordnen konnte: das historische deutsche Kriegstrauma, welches leider in vielen Deutschen weiterlebt, weil es immer noch nicht grundlegend geheilt ist. Weiterlesen

Yoga Praxis

Yoga bedeutet kosmisches Einssein und die Yoga-Praxis hat die Klärung und Ausrichtung eines Menschen zu seiner reinen, starken, bewussten und reifen Form zum Ziel. Bewusst-Sein ohne konditionierte Wahrnehmung. Kurz gesagt, Yoga ist Selbst-Realisierung.

Ich hoffe, dass Dich mein Yoga Diagramm inspiriert:
„Die 8 Glieder des Yoga nach Patanjali“

yogadiagram_mwk

KLICK für vergrösserte Ansicht

„Wie der Mensch, der dringend einen Weg sucht, um aus einem brennenden Haus zu entkommen, muß der Aspirant das glühende Verlangen verspüren, sich aus dem Feuer von Samsara zu befreien. Nur dann kann er in tiefe Meditation und Samadhi eintreten.”
– Swami Sivananda Saraswati 

IV-6: निर्माणचित्तान्यस्मितामात्रात्
Tatra dhyāna jam anāśayam
Nur das Bewusstsein, welches in der Meditation (Dhyana) entsteht, ist frei von unbewussten Prägungen (Samskaras).
IV-15: वस्तुसाम्ये चित्तभेदात्तयोर्विभक्तः पन्थाः

Vastu-sâmye chitta-bhedât tayor vibhaktah panthâh
Das gleiche Objekt kann von zwei Menschen unterschiedlich wahrgenommen werden, abhängig von ihrem Bewußtseinszustand.
IV-31: तदा सर्वावरणमलापेतस्य ज्ञानस्यानन्त्यात् ज्ञेयमल्पम्

Tadâ sarvâvarana-malâpetasya jnânasyâ-nantyâj jneyam alpam
Mit den Ende aller Verschleierungen und Unreinheiten erlangt der Yogi unendliche Erkenntnis und alles bisher – als normaler Mensch – erkannte wird als winzig und unbedeutend erkannt.

– Yoga Sutras von Patanjali, Auszüge aus Kapitel 4: Kaivalya-Pāda

„Bei der Yoga Praxis geht es nicht um die Fähigkeit, Deinen Körper zu einer Bretzel zu biegen.“
– unbekannt

Fundraising: Dorfschulprojekt am Fusse des Himalaya

Wo wir leben (auf dem Land im Himalaya-Vorgebirge) befindet sich eine Grundschule, die eine wichtige Einrichtung für die ärmeren Bauernfamilien ist. Obwohl sie vom Staat betrieben wird, hat die Schule nicht einmal eine angemessene Grundausstattung: genug Lehrer, Möbel und Toiletten. So haben mein Mann und ich beschlossen, zu helfen. Und dies ist ein Aufruf, mit dem wir Dich um Unterstützung bitten möchten. Wir sammeln Spenden für sofortige Verbesserungen und für die Renovierung dieser Dorfschule: Toiletten und Waschraum, dringende Bauarbeiten an Dach und Wänden, Möbel usw. Privatinitiative ist absolut willkommen, und wir werden angesichts des Engagements und Einfallsreichtums der derzeitigen Lehrer viel erreichen können.

Weiterlesen